CorBusiness

HerzIntelligenz in der Praxis

Von Martina Baehr am 17. Februar 2015

Sind Gefühle messbar und was bedeutet das für unseren Arbeitsalltag?

Messbarkeit GefühleIn unserem Arbeitsalltag spielen harte Fakten und sachliche Argumente immer noch die Hauptrolle. Wir glauben, dass wir unserem logischen Denken, unserem analytischen Verstand und unserer Rationalität am weitesten kommen. weiter lesen

Von Sylvie Bueb am 16. Dezember 2014

Die mentale Festplatte optimieren oder wie wir uns unseren Glaubenssätzen stellen können

Martina Baehr hat in Ihrem letzten Beitrag von Glaubenssätzen berichtet, die noch sehr präsent in unserem Arbeitsumfeld sind und manchmal „inneren Saboteuren“ gleichkommen. Ich möchte heute die Funktionsweise vom neurowissenschaflichen Standpunkt beleuchten und eine Lösungsstrategie  aufzeigen, wie wir diese bearbeiten können, damit sie uns nicht mehr im Wege stehen.

weiter lesen

Von Martina Baehr am 22. August 2014

Frage nicht was die Anderen zur Verbesserung der Arbeitskultur beitragen können…

time for changeSondern trage selbst aktiv zur von Dir gewünschten Veränderung bei. Diesen Satz möchte ich frei nach J. F. Kennedy auf mein aktuelles Anliegen übertragen.

weiter lesen

Von Martina Baehr am 12. Juni 2014

Genial gelassen mit KOHÄRENZ

podcastlogo_corbusinesspodStress ist ansteckend, in meinem letzten Beitrag hatte ich von den Ergebnissen einer Studie des Max-Planck-Institutes in Leipzig berichtet. Die Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Stress – ähnlich wie ein Virus – andere Menschen anstecken kann. Und dass die Stressreaktion auch bei anderen körperlich messbar ist. weiter lesen

Von Martina Baehr am 31. März 2014

Schwere Entscheidungen leicht gemacht

Die Mutmacherin Ulrike Bergmann lädt in ihrer Blogparade dazu ein über das Thema MIT LEICHTIGKEIT ZUM ZIEL zu reflektieren. Deshalb habe ich überlegt, in welchen speziellen Situationen mehr Leichtigkeit besonders nützlich ist. Für mich sind es Situationen, die mit Entscheidungen ein her gehen. Entscheidungen, die größere Veränderungen nach sich ziehen. Und da ich gerade ein aktuelles Beispiel parat habe, kann ich daran auch ganz gut deutlich machen, wie ich selbst vorgehe und was mir dabei besonders wichtig ist.

weiter lesen

Von Martina Baehr am 24. März 2014

Drücken Sie die Reset Taste – wie Sie mit HerzIntelligenz schnell und einfach den Stress abschalten

podcastlogo_corbusinesspodFür meine 2. Podcastfolge habe ich mir als Interviewpartner Robert Erdbrinck, den Geschäftsführer von HeartMath Benelux eingeladen. HeartMath Benelux hat langjährige Erfahrungen mit dem Einsatz und der Wirksamkeit der HerzIntelligenz-Methode auch in Unternehmen und Organisationen. Ich möchte von Robert wissen, was sich in den Unternehmen verändert, wenn die Mitarbeiter außer der Kopf Ebene auch ihre Herz-Ebene einschalten.

weiter lesen

Von Martina Baehr am 31. Oktober 2013

Wie Sie über ihre „Innere Haltung“ das Schiff auf Kurs halten

Ich bin in den vergangenen Wochen immer wieder auf das Thema „Innere Haltung“ aufmerksam geworden. Dabei ist mir klargeworden, was eine geeignete innere Haltung gerade in dem unsicheren Kontext einer Veränderung bedeuten kann. Was sie bewirken kann und warum. Und vor allem, dass man eine gewünschte innere Haltung gezielt entwickeln kann.

weiter lesen

Von RKrutti am 14. Oktober 2013

Das Benennen von Gefühlen beruhigt den Geist

In unserem BLOG-Beitrag vom Februar 2013  haben wir Ihnen die Emotionale Landschaft vorgestellt. Diese hilft Ihnen dabei, (wieder) eine Kultur der Achtsamkeit für Ihr emotionales Erleben zu entwickeln. Achtsamkeit für unser Gefühlsleben hat weitreichende positive Effekte. So konnten David Creswell und seine Kollegen von der University of California mittels bildgebender Verfahren (funktionelle Magnetresonanztomografie – fMRT) eindeutig zeigen, dass alleine schon das Benennen von Gefühlen den Geist beruhigt.

weiter lesen

Von RKrutti am 07. Februar 2013

Zeit – unser größter Engpass?

Welches ist Ihre wichtigste Ressource? In meinen Führungsseminaren sind sich die Teilnehmer bei dieser Frage meistens einig: „Zeit natürlich. Davon haben wir doch viel zu wenig.“ Ist das auch Ihre Antwort?

Doch ist Zeit wirklich unser knappstes Gut? Stellen Sie sich vor, es ist 16 Uhr und es bleiben noch einige Punkte auf Ihrer To-Do-Liste für diesen Tag. Doch Sie fühlen sich erschöpft, ausgelaugt, ohne Energie. In der Ihnen verbleibenden Zeit – Sie haben noch Zeit, es ist ja erst 16 Uhr – wird es sehr schwer, produktiv zu sein.
Eine eingeschränkte Produktivität führt häufig dazu, dass wir unser geplantes Tageswerk nicht schaffen. Und dann schleicht sich das Gefühl ein, zu wenig Zeit zu haben, um alle Aufgaben zu erledigen. Damit wir unsere Zeit optimal nutzen können, brauchen wir Energie. Und gerade an dieser Energie mangelt es immer mehr in deutschen Büros, Fabriken, Organisationen und Institutionen.

Die Ursachen für diesen Energiemangel sind sicherlich vielschichtig.

weiter lesen

Von Martina Baehr am 06. Dezember 2012

Wie Sie den Kraftspender Dankbarkeit für Ihren Jahresrückblick nutzen

 

Haben Sie auch schon erlebt, dass aufrichtig erlebte Dankbarkeit positive Auswirkungen auf Ihren Körper und Ihre Gedanken hat? Dass mit Dankbarkeitsgefühlen in der Regel Freude und ein Verbundenheitsgefühl mit anderen Menschen einhergehen?

weiter lesen

Wir haben Sie neugierig gemacht?
Jetzt möchten Sie mehr erfahren zur Nutzung Ihrer Herzintelligenz®?

CorBusiness

Gerne stehen wir Ihnen mit unseren Seminaren und Coachings zur Verfügung. Und selbstverständlich auch für Ihre ersten persönlichen Fragen an uns.
Wir freuen uns auf Ihr Anliegen!

CORBUSINESS - die Intelligenz des Herzens nutzen

Tel.: +49 (0) 2202 931 018 5
E-Mail: kontakt@corbusiness.de